Spiralstabilisation nach Dr. Richard Smisek, Prag

ist ein Bewegungsprogramm, dass die Mittellinie unseres Körpers, die Wirbelsäule, ausgleichen und nach oben strecken kann. Dieser Effekt kann eine Regeneration und Stabilisierung der belasteten Bandscheiben in Hals-, Brust und Lendenbereich ermöglichen.

 

 

 

Bild: Dr. Smisek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiralstabilistion wende ich an bei:

  • Rückenschmerzen
  • Verspannungen
  • Lumbale und sonstige Bandscheibenbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Hallux valgus
  • Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes)
  • Gonarthrose (Arthrose des Kniegelenkes)
  • Störungen des Ganges und der Beweglichkeit                           
  • Schwindel u.a.

 

Ich habe vom Entwickler der Methode direkt gelernt und unterrichte in der Praxis und in Kursen der VHS Taufkirchen und Haar.

 

 Spiralstabilisations-Therapie nach Dr. Richard Smisek, Prag

 spiralstabilization.com/de/a-method-ss/1-prinzipien-der-sps-  methode